Motel One macht die 10 in Berlin voll

Die Gruppe Motel One eröffnet ihr zehntes Hotel in Berlin. Das Motel One Berlin-Alexanderplatz verfügt über 708 Gästezimmer. „Exklusive Kooperationen mit dem italienischen Möbelhersteller Moroso, Modedesign-Studenten der HTW Berlin sowie dem Künstlerkollektiv KLUB7 geben dem hochwertigen Interieur extravagante Design-Akzente“ heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Das Portfolio von Motel One umfasst 60 Hotels in zusammen rund 16.550 Zimmer in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Belgien, Tschechien, den Niederlanden und der Schweiz (Stand 30.09.2017). Das 2000 gegründete Unternehmen mit Sitz in München erwirtschaftete im dritten Quartal 2017 einen Umsatz von 110 Millionen Euro bei einer durchschnittlichen Auslastung von 79,4 Prozent.